Handel mit Heroin und Kokain

Festnahme: Verbrechen nach dem Suchtmittelgesetz

Zwei Personen wurden von der Polizei wegen gewerbsmäßigem Suchtgifthandel festgenommen.

Villach. Nach mehrmonatigen Ermittlungen durch Beamte des Kriminalreferates des SPK Villach konnten ein 22-jähriger Mann aus Villach und eine 18-jährige Frau aus Villach als Beschuldigte wegen des Verdachtes des gewerbsmäßigen Suchtgifthandels mit Heroin und Kokain ausgeforscht werden. Die beiden Beschuldigten stehen im Verdacht insgesamt ca. 400 Gramm Heroin und ca. 200 Gramm Kokain aus dem benachbarten Ausland in das Bundesgebiet eingeführt und dieses anschließend mit Gewinnabsicht überwiegend im Stadtgebiet von Villach weiter verkauft zu haben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten