Feuer-Unfall bei Ritterspielen

Spittal/Drau

Feuer-Unfall bei Ritterspielen

Die verwendeten Fackeln sind mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllt, welche normalerweise  während der Show auf den Boden gegossen wird, um damit Feuerkreise zu ziehen.

Spittal/Drau. Am 17.08.2019 gegen 21:50 Uhr führten bei den Ritterspielen in Seeboden, Schloßau, Gemeinde Seeboden, Bezirk Spittal/Drau, zwei Reiter mit Fackeln eine Feuershow auf ihren Pferden auf, als plötzlich eines der Pferde erschrak und samt dem Reiter, einem 56 Jahre alten deutschen Staatsbürger,  in Richtung der Zuschauer durchging.

Die verwendeten Fackeln sind mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllt, welche normalerweise  während der Show auf den Boden gegossen wird, um damit Feuerkreise zu ziehen.

Als das Pferd in Richtung Zuschauer galoppierte, schwappte ein Teil der brennenden Flüssigkeit in Richtung der Zuschauer. Dabei wurde ein 34-jähriger Mann, ebenfalls deutscher Staatsbürger, am Unterschenkel getroffen und erlitt eine mittelschwere Verbrennung. Er wurde von der Rettung in das KH Spittal/Drau gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten