Mit Rettung ins UKH gebracht

Frau bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall wurden eine Frau verletzt und von der Rettung ins UKH gebracht.

Klagenfurt. Eine 23-jährige Klagenfurterin fuhr mit ihrem Pkw am 2.12.2019 um 16:28 Uhr in Klagenfurt am Wörthersee auf der Villacher Straße stadteinwärts. Sie benützte dabei die linke (zweite) Spur. Zur selben Zeit bog ein 19-jähriger Klagenfurter mit seinem Pkw von der Josef-Gruber-Straße in die Villacher Straße ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Beide Beteiligten gaben an, dass die Sicht auf den jeweiligen Unfallgegner von einem auf der ersten Spur fahrenden Fahrzeug (Marke, Type, Kennzeichen unbekannt), welches nach rechts in die Josef-Gruber-Straße einbog, behindert wurde. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins UKH gebracht. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Die Alkotests verliefen bei beiden Lenkern negativ.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten