Frau löschte brennendes Auto in Oswaldibergtunnel

Pkw fing Feuer

Frau löschte brennendes Auto in Oswaldibergtunnel

Ein Auto hat am Freitagnachmittag bei einer Fahrt im Kärntner Oswaldibergtunnel auf der Tauernautobahn (A10) bei Villach zu brennen begonnen. Wie die Hauptfeuerwache Villach mitteilte, schaffte es die Lenkerin, das Feuer schnell unter Kontrolle zu bringen, verletzt wurde niemand.
 
1.jpg © APA/KK/HFW VILLACH
 
Die Autolenkerin aus Deutschland war gegen 14.15 Uhr in dem 4,2 Kilometer langen Tunnel unterwegs, als das Auto im Motorraum zu brennen begann. Die Frau stellte ihr Fahrzeug in einer Pannenbucht ab und begann mit dem dort angebrachten Feuerlöscher die Flammen zu bekämpfen. Laut Feuerwehr verhinderte sie so ein Ausbreiten des Brandes auf den gesamten Pkw.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten