Frau nach Sturz in Bus schwer verletzt

Gleichgewicht verloren

Frau nach Sturz in Bus schwer verletzt

Die Pensionistin stürzte den Abgang von Oberdeck des Autobusses hinunter.

Schwer verletzt ist eine Pensionistin am Sonntagnachmittag in Villach worden. Die Pensionistin war in einem Oberdeck von einem Autobus, als sie über den Abgang im Bus stürzte. Dabei erlitt sie eine Fraktur der linken Schulter und Serienrippenbrüche. Sie von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Ein 41-jähriger Kraftfahrer aus Feldkirchen lenkte den Autobus von der Südautobahn (A2) auf die Abfahrt Villach-Warmbad. Die Frau war während der Fahrt aufgestanden, um sich ihren Mantel aus dem Gepäcksnetz zu nehmen. Während einer Rechtskurve verlor sie das Gleichgewicht und stürzte den Abgang hinunter.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten