Symbolbild

Schwer verletzt

Kärntner am Golfplatz von Pferd getreten

Weil er einen Wallach vertreiben wollte, musste ein Angestellter mit Rippenbrüchen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 47 Jahre alter Kärntner ist am Donnerstag von einem Pferd auf einem Golfplatz bei Gödersdorf (Bezirk Villach) schwer verletzt worden. Der Angestellte wollte den zweijährigen Wallach, der zuvor aus seiner Koppel ausgebrochen war, vom Green verscheuchen. Das Pferd trat jedoch aus und traf den Mann. Laut Polizeiangaben wurde er mit Rippenbrüchen ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten