Mädchen (4) blieb mit Auge an Zaun hängen

Schrecklicher Unfall

Mädchen (4) blieb mit Auge an Zaun hängen

Ktn. Es passierte Montag am Heimweg vom Kindergarten in Seeboden in Kärnten: Die Vierjährige war neben ihrer Mutter (36) am Gehsteig an einem Tennisplatz vorbeigegangen. Dort lief das Mädchen einen Zaun entlang und schrammte mit einem Auge unglücklicherweise in eine von einem Metallpfosten wegstehende Schraube.

Die Folgen sind dramatisch: Das Kind wurde nach medizinischer Notversorgung in das Klinikum Klagenfurt gebracht, wo die Ärzte trotz Notoperation das Augenlicht nicht mehr retten konnten – das Mädchen verliert das Sehvermögen auf dem linken Auge komplett. Wie es zu dem tragischen Zwischenfall kommen konnte, ist noch ungeklärt. Ermittlungen der Polizei sind – was die Verantwortlichkeit und die Verschuldensfrage angeht – noch im Laufen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten