Planänderung bei Jörg-Haider-Park in Klagenfurt

Landhauspark

Planänderung bei Jörg-Haider-Park in Klagenfurt

Klagenfurts Bürgermeister Harald Scheucher änderte die Pläne für den angedachten Jörg-Haider-Park in Klagenfurt.

Entgegen den ursprünglichen Plänen des soll nun nicht der Park der "Kärntner Freiwilligen Schützen" neben der Kärntner Landesregierung in Jörg-Haider-Park umbenannt werden, sondern der Landhauspark. Die ursprüngliche Absicht werde nicht mehr verfolgt, teilte Scheucher am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Gemeinsam mit der Familie Haider und dem Land Kärnten würden jetzt Vorschläge erarbeitet. Der aktuelle Stand der Dinge sei der, dass erwogen wird, den Landhauspark umzubenennen. Eine Vorinformation der Gremien durch den Bürgermeister sei bereits erfolgt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten