Rettungsauto kollidiert mit Pkw

Während Blaulichtfahrt

Rettungsauto kollidiert mit Pkw

 50-jährige Autolenkerin wollte Einsatzfahrzeug ausweichen 
In Klagenfurt ist am Sonntag ein Rettungsauto, das mit Blaulicht unterwegs war, mit einem Pkw kollidiert. Laut Polizei stand eine 50-jährige Wagen-Lenkerin an einer Kreuzung auf dem Linksabbiegestreifen. Als sie das Einsatzfahrzeug hinter sich sah, wollte sie ihm ausweichen, indem sie auf die Geradeausspur fuhr, wo es zu dem Zusammenstoß kam.
 
Der 57-jährige Lenker des Rettungsfahrzeuges war laut Polizei davon ausgegangen, dass die Frau links abbiegen würde. Er kollidierte mit der linken Heckseite des Pkw. Bei dem Unfall wurde die 50-jährige Autofahrerin leicht verletzt, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Die Patientin im Rettungsauto wurde mit einem anderen Einsatzfahrzeug ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten