Riesenschlange vor Tierschutzhaus entdeckt

Zwe-Meter-Reptil lag in Schachtel

Riesenschlange vor Tierschutzhaus entdeckt

Die Boa constrictor wurde ausgesetzt und nun von Experten veterinärmedizinisch versorgt.

Die Leiterin des Tierschutzhauses „Garten Eden“ in Klagenfurt sah Sonntag auf ihrem frühmorgendlichen Kontrollgang vor dem Eingang des Tierheims gegen 4 Uhr früh eine etwa einen Meter lange Box. Sie schaute im Dunkeln hinein und glaubte, einen gemusterten Stoff gefunden zu haben. Als sie ihre Finger kurz hineinsteckte, hörte sie ein Zischen und brachte die Schachtel ins Büro. Erst bei Licht entdeckte sie die rund 2 Meter lange, ungiftige Boa constrictor und rief die Polizei. Die Schlange, deren Haltung in Kärnten verboten ist, wurde in den Reptilienzoo Happ gebracht. Hinweise zum Besitzer an jede Polizeiinspektion.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten