55-Jährige am Oberschenkel verletzt

Unangeleinter Bullterrier beißt Spaziergängerin

Der Unbekannte Hundehalter leinte danach den Terrier wortlos an und lief mit ihm davon.

Klagenfurt. Am Donnerstag um etwa 13:30 Uhr ging eine 55-jährige Frau aus der Steiermark mit ihrem Hund im Bereich des "Kreuzbergls" in Klagenfurt spazieren. Dabei wurde sie von einem anderen nicht angeleinten Hund (Bullterrier), der in einiger Entfernung von einem bisher unbekannten Mann lief attackiert und in den Oberschenkel gebissen. Daraufhin leinte der Unbekannte Hundehalter den Terrier wortlos an und lief mit ihm davon, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten