Nach Razzia: Polizei räumt Disco mit 800 Gästen

In Wels

Nach Razzia: Polizei räumt Disco mit 800 Gästen

800 Gäste mussten in der Nacht die Disco in Wels verlassen.

In der Nacht auf Sonntag kam es in Wels-Pernau zu einem Großeinsatz der Polizei. Nachdem bei einer Kontrolle schwere betriebliche Mängel festgestellt wurden, schritt ein Großaufgebot uniformierter Polizisten um ca. 1 Uhr Früh ein, um die Disco zu räumen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich knapp 800 Personen im Tanzlokal.

Bei der Räumung der Disco kam es zu einigen Wortgefechten zwischen erbosten Gästen und der Polizei. Nach einer Stunde entspannte sich die Situation, um ca. 3:30 war der Einsatz dann beendet. Das berichten die Oberösterreichischen Nachrichten.

Zuvor waren bei einer Kontrolle  schwere betriebliche Mängel – etwa beim Brandschutz - festgestellt worden. Zudem soll das Tanzlokal keine Gewerbeberechtigung gehabt haben. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten