37-Jähriger bei Forstunfall getötet

Drama in NÖ

37-Jähriger bei Forstunfall getötet

Niederösterreicher wurde von Baumteil am Kopf getroffen 

Bei einem Forstunfall im Gemeindegebiet von Wiesmath (Bezirk Wiener Neustadt) ist am Montagnachmittag ein 37-Jähriger ums Leben gekommen. Er war nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich von einem Baumteil am Kopf getroffen worden.
 
Der Mann war mit einem 70-Jährigen an der Arbeit. Er hatte sich in Fallrichtung eines Baumes befunden, die Entfernung betrug laut Polizei etwa 30 Meter. Weil der Baum in einen anderen stürzte, wurde ein Teil abgerissen, der den 37-Jährigen traf.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten