Archivbild

Geras

5-Jähriger stürzt von Balkon 6 Meter ab

Der verletzte Bub wurde mit dem Notarzthubschrauer ins Spital geflogen.

Aus sechs Metern Höhe ist ein Fünfjähriger am Freitagvormittag im Waldviertel aus dem ersten Stock eines Hauses gestürzt. Der Bub wurde laut NÖ Sicherheitsdirektion verletzt per Notarzthubschrauber ins Landesklinikum Horn geflogen.

Der Unfall ereignete sich in einem noch nicht komplett fertiggestellten Einfamilienhaus in Geras. Die Tür zum - noch fehlenden - Balkon im Obergeschoß war nicht verriegelt gewesen. Das Kind dürfte sich gegen das davor angebrachte Insektengitter gelehnt haben und fiel in die Tiefe, wo es auf mit Styroporresten gefüllten Säcken und Holzabfall zu liegen kam, die den Aufprall gedämpft haben dürften. Die Mutter hatte sich zum Zeitpunkt des Unglücks im Haus aufgehalten, so die Sicherheitsdirektion.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten