A1 nach Unfall gesperrt

Amstetten

A1 nach Unfall gesperrt

Schwerverletzter von "Christophorus 15" in Krankenhaus geflogen.

Nach einem Auffahrunfall bei Haag (Bezirk Amstetten) ist am Sonntag die Richtungsfahrbahn Wien der A 1 (Westautobahn) vorübergehend gesperrt gewesen. Ein Schwerverletzter musste von "Christophorus 15" in ein Krankenhaus geflogen werden, teilte "144 - Notruf NÖ" mit. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Der Unfall im westlichen Niederösterreich hatte sich kurz vor Mittag ereignet. Bei dem Schwerverletzten handelte es sich um einen 49-jährigen Mann, so "144 - Notruf NÖ".

Einem Augenzeugen zufolge war ein Auto auf der Fahrbahn gestanden. Drei nachfolgende Pkw hätten nicht rechtzeitig bremsen und einen Zusammenprall somit nicht verhindern können.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten