Alko-Fahrt endete mit Frontal-Crash

Grosseinsatz

Alko-Fahrt endete mit Frontal-Crash

Ein Schlachtfeld bot sich Florianis nach einem nächtlichen Alko-Crash

Nächtlicher Großeinsatz für die Feuerwehren Michelhausen und Atzenbrugg in der Nacht zum Samstag. Kurz nach Mitternacht prallte ein 32-jähriger St. Pöltner stark alkoholisiert frontal gegen das entgegenkommende Fahrzeug eines 22-Jährigen aus Tulln.

Schlachtfeld
Den Florianis, Rettungsleuten und Polizisten bot sich ein Schlachtfeld. Autoteile und Trümmer übersäten die Fahrbahn, ein Fahrzeug lag im Acker. Der 22-Jährige war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Bergeschere und Spreizer befreit werden, bis er schwer verletzt ins Krankenhaus St. Pölten transportiert werden konnte.

Stark alkoholisiert
Der 32-jährige Unfallverursacher war im Vollrausch unterwegs. Zeugen berichteten, dass er auf der linken Fahrbahnseite fuhr, bevor es zum Crash kam. Der Alko-Lenker wurde nur leicht verletzt, er klagte bloß über Schmerzen im Brustbereich. Die B1 war wegen der Aufräumungsarbeiten drei Stunden gesperrt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten