26. März 2009 09:51
L24 bei Neudorf
Auto erfasst 14-Jährigen in NÖ

Ein 14-Jähriger war auf der L24 unterwegs - ein Auto erfasste ihn.

Auto erfasst 14-Jährigen in NÖ
© APA

Bei einem Verkehrsunfall auf der L24 bei Neudorf (Bezirk Mistelbach) ist am Mittwochabend ein 14-jähriger Wiener schwerst verletzt worden. Der Jugendliche war mit einem gleichaltrigen Mädchen zu Fuß unterwegs, als er von einem Pkw niedergestoßen wurde, berichtete die Polizei. Er musste im Landesklinikum Weinviertel Mistelbach notoperiert werden. Der Zustand des Opfers galt als kritisch.

Laut Polizei waren Alexander E. (14) aus Wien-Brigittenau und die gleichaltrige Alina W. aus dem Bezirk Mistelbach von Neudorf kommend in Richtung Bahnhof Staatz unterwegs, wobei sie den rechten Fahrbahnrand der L24 benützten. Ein 24 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Mistelbach lenkte seinen Pkw in die selbe Richtung. Der Polizei zufolge nahm er die Umrisse der jungen Fußgänger wahr, bremste sein Fahrzeug ab, konnte aber wegen des Gegenverkehrs nur geringfügig nach links ausweichen und einen Zusammenstoß mit dem Burschen nicht mehr verhindern.

Der 14-Jährige erlitt schwerste Kopfverletzungen und einen Beckenbruch. Der Pkw-Lenker und das Mädchen blieben bei dem Unfall unversehrt.