Bankräuber erbeutete 43.000 Euro

Zu Fuß geflohen

Bankräuber erbeutete 43.000 Euro

Ein Banküberfall ist am Dienstag Nachmittag auf eine Bawag-Filiale in Stockerau (Bezirk Korneuburg) verübt worden.

Wie Oberst Helmut Burgsteiner vom Landeskriminalamt Niederösterreich (LK NÖ) am Mittwoch mitteilte, entkam der unbekannte Täter mit der Beute von etwa 43.000 Euro. Der Mann hatte einen Angestellten mit einer Pistole bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Der Täter flüchtete zu Fuß. Das Geld hatte der maskierte Mann in einer schwarzen Tasche verstaut. Eine sofort nach dem Überfall eingeleitete Alarmfahndung verlief negativ.

Täterbeschreibung
Der Kriminelle wurde als etwa 40 Jahre alt, und 1,80 bis 1,90 Meter groß beschrieben. Er habe kurze dunkelblonde Haare und sei mit einer blau-schwarzen Jacke, einem weinroten Rollkragenpullover sowie blauen Jeans bekleidet gewesen.

Hinweise auf den Bankräuber sind an das LK NÖ unter der Telefonnummer 059133-30-3333 erbeten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten