Bus kippte in Neunkirchen um: Zwei Verletzte

Beim Ausweichen

Bus kippte in Neunkirchen um: Zwei Verletzte

Beim Ausweichen vor einem entgegenkommenden Fahrzeug ist Montagmittag ein Linienbus bei Pichl in der Gemeinde Zöbern (Bezirk Neunkirchen) über eine rund drei Meter hohe Böschung gekippt. Der 62-jährige Lenker und die einzige Insassin im Alter von 61 Jahren erlitten Verletzungen, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Die Frau wurde mit dem Notarzthubschrauber in das AKH Wien geflogen.

Der Unfall ereignete sich auf einer Gemeindestraße zwischen Pichl und Schlag. Dem Bus kam auf der 4,35 Meter breiten Fahrbahn ein Schülertransport-Pkw, besetzt mit einer 33-jährigen Chauffeurin und fünf Kindern, entgegen. Beide Lenker wichen jeweils nach rechts auf das Straßenbankett aus. Dabei rutschte der Bus über die Böschung in ein Feld ab und blieb dort auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Es sei zu keiner Kollision der beiden Kfz gekommen, betonte die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Die beiden Verletzten wurden durch Mitglieder der FF Zöbern und Schlag aus dem Bus befreit. Insgesamt standen vier Feuerwehren mit 35 Mann im Einsatz. Bei der Bergung wurde auch ein 50-Tonnen-Kran verwendet. Nach Angaben des ÖAMTC war zunächst von mehreren Opfern ausgegangen worden, deshalb wurde auch ein weiterer Notarzthubschrauber an die Unfallstelle beordert. Der zweite Helikopter wurde letztlich nicht benötigt, weil sich die Verletzungen des Buschauffeurs als leicht herausstellten. Der 62-Jährige wurde per Rettung in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten