Crash mit Kleinbus: Zwei Personen eingeklemmt

Drama auf der A1

Crash mit Kleinbus: Zwei Personen eingeklemmt

Auf der Westautobahn ereignete sich ein schwerer Unfall. Ein Fahrstreifen wurde gesperrt.

Am Freitagabend kam es auf der A1 Westautobahn zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch unbekannter Ursache kam ein Kleinbus zwischen Pöchlarn und Melk von der Fahrbahn ab. Er krachte zuerst gegen die Leitschiene, ehe er gegen einen Brückenpfeiler prallte. Das berichten die "NÖN" online.

Durch den Aufprall wurden zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Beide wurden verletzt und in ein Spital gebracht.

Auf der A1 Richtung Linz ist derzeit der linke Fahrstreifen gesperrt. Die Bergungsarbeiten sind noch im Gange.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten