Hinweise erbeten

Echte Polizisten suchen diese drei falschen Cops

Exekutive veröffentlichte Phantombilder.

Traiskirchen/Baden. Im Bezirk Baden ist seit Ende September ein falsches Polizisten-Trio unterwegs. Zwei Männer und eine Frau haben in der Bezirkshauptstadt sowie in Traiskirchen neunmal versucht, Personen Geld herauszulocken und waren dabei dreimal erfolgreich. Die Exekutive veröffentlichte am Montag Phantombilder der Verdächtigen und bat um Hinweise.

Das Trio gab stets an, dass die Gebäude der potenziellen Opfer auf einer Liste mit Einbruchsobjekten stehen würden bzw. die Personen selbst als Ziele für bevorstehende Diebstähle ausgewählt worden seien. Um für entsprechenden Polizeischutz zu sorgen, verlangten die unechten Beamten in der Folge Bargeld. Dabei verwendeten die Verdächtigen gefälschte Dienstausweise. Drei Personen gingen der Masche auf den Leim, ausgehändigt wurden Bargeldbeträge in niedriger vierstelliger bis niedriger fünfstelliger Höhe.

Weitere Opfer und Zeugen wurden am Montag gebeten, sich mit der Exekutive in Verbindung zu setzen. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizeiinspektion Traiskirchen (Tel.: 059133-3313) entgegengenommen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten