22. April 2019 17:36
Brand in Mödling
Friedhofs-Wärter beschützte Gräber vor den Flammen
Vollbrand: Eine Hecke zwischen zwei Grabreihen fing aus unbekannten Gründen Feuer.
Friedhofs-Wärter beschützte Gräber vor den Flammen
© oe24

Mödling. Schockierte Friedhofs-Besucher alarmierten am Samstag in den frühen Abendstunden die Feuerwehr. Eine Hecke zwischen zwei Grabreihen geriet aus noch unbekannten Gründen in Vollbrand. Der Friedhofs-Wärter, Herr Polster, und ein zufällig anwesender Feuerwehrmann, Herrn Wieninger, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge, konnten das Schlimmste verhindern. 

In einer beherzten Aktion hatten sie den Brand so gut wie ganz gelöscht. Als die Einsatzkräfte am Brand-Ort eintrafen, mussten sie nur noch Nachlösch-Arbeiten und Kontrollen durchführen, wie die Stadtfeuerwehr Mödling auf Facebook berichtet. 

Rasch konnten alle Glutnester aufgespürt und vollständig abgelöscht werden. "Besonderer Dank gilt den zwei Herrn für ihre Zivilcourage und Einsatzbereitschaft!", bedanken sich die Feuerwehrleute. Auch deswegen trug glücklicherweise kein Grab Folgeschäden davon. Nach rund einer Stunde konnten die Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.