Hass-Lenker verprügelt 15-Jährigen Mopedfahrer

Weil er überholt wurde

Hass-Lenker verprügelt 15-Jährigen Mopedfahrer

Das Video einer Attacke auf einen Teenie macht stutzig: Wegen nichts, rastet ein 60-Jähriger komplett aus. 

Schock in Ybbs. Ein 60-jähriger Auto-Lenker rastete vergangene Woche in Ybbs, NÖ komplett aus und verprügelte einen 15-Jährigen. Das Dashcam-Video wurde erst jetzt durch die Veröffentlichung der "NÖN" publik. Die Szene macht fassungslos – denn warum der Pkw-Fahrer so durchdreht, ist eigentlich nicht ersichtlich.  

Der 15-jährige Bursche fährt mit seinem Moped hinter dem Auto, als der Pkw plötzlich immer langsamer wird. Dann will der Teenie zum Überholen ansetzen, wird aber von dem 60-Jährigen an den Straßenrand gedrängt. Aus dem offenen Fenster raus, brüllt der ältere Herr dann auch gleich seinen Befehl: "Bleib stehen!"

Als beide stehen bleiben, steigt der Auto-Lenker aus und Stößt den 15-Jährigen vom Moped und beschimpft diesen wüst. Laut Augenzeugen und der Polizei setzte es auch Tritte gegen den am Boden liegenden Burschen. Laut der Mutter des Opfers, die mit "NÖN" sprach, soll der Täter ihren Sohn auch am Helm auf die andere Straßenseite gezerrt haben. Danach schritt, im Video deutlich hörbar, eine Augenzeugin aus Deutschland ein, auch ein weiterer Autofahrer drehte um und mischte sich in das Geschehen ein. 

"Diese Person ist bekannt und mag keine Mopedfahrer. Es war nicht der erste Vorfall. Hier ist er aber deutlich zu weit gegangen, so ein Verhalten geht überhaupt nicht. Wir haben sofort Anzeige erstattet", sagt die MUtter des 15-Jährigen. Die Polizei bestätigte eine Anzeige wegen Nötigung, Sachbeschädigung und Körperverletzung.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten