Internet-Date mit Teenie: Mann (24) verurteilt

15 Monate bedingt

Internet-Date mit Teenie: Mann (24) verurteilt

15 Monate bedingte Haft hat am Dienstag am Landesgericht Wiener Neustadt ein 24-Jähriger ausgefasst, weil er sich mit einer zu jungen Internetbekanntschaft eingelassen hatte und mit dem noch nicht 14-jährigen Mädchen ins Bett gegangen war. Der gebürtige Wiener nahm das Urteil an, die Staatsanwaltschaft ebenfalls, somit ist die Entscheidung rechtskräftig.

Schwerer sexueller Missbrauch einer Unmündigen sowie Kindesentziehung waren angeklagt. Denn der junge Mann hatte dem Mädchen, das von zuhause ausgerissen war, auch Unterschlupf gewährt.

Erfuhr erst danach richtiges Alter
Der 24-Jährige hatte sich schuldig bekannt. "Aber ich habe nichts getan, was das Mädchen nicht wollte", erklärte er vor dem Richter. Das Mädchen hätte ihn über sein wahres Alter angelogen. Erst "danach" sei die Minderjährige damit herausgerückt. Dass er der offenbar frühreifen Schülerin Unterschlupf geboten hatte, rechtfertigte er damit, dass er "kein Vernaderer" sein wollte.

Happy End
Beim Chatten auf "knuddels.at" hatte er die damals noch nicht 14-Jährige kennengelernt und sich bald mit ihr getroffen. Man rauchte ein paar Joints, dann ging man gemeinsam ins Bett. "So wie es passiert ist, ist's passiert", erklärte der Angeklagte. Ein Happy End gab es auch: Mittlerweile sind die beiden mit Duldung der Eltern befreundet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten