Lkw-Unfall sorgte für Stau auf der A1

Über Böschung gestürzt

Lkw-Unfall sorgte für Stau auf der A1

Zwei Leichterverletzte - Bergung des Fahrzeuges dauerte über vier Stunden.

Einen fünf Kilometer langen Stau hat am Dienstagnachmittag ein Lkw-Unfall auf der Westautobahn (A1) nach sich gezogen. Gegen 17.30 Uhr war ein Sattelzug in Fahrtrichtung Salzburg zwischen Oed und Haag rechts von der Fahrbahn abgekommen und über eine Böschung gestürzt. Dort blieb er seitlich liegen, meldete das Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt in das Landesklinikum Amstetten eingeliefert.

Der Lenker und sein Beifahrer waren im Führerhaus eingeklemmt worden. Die Einsatzkräfte mussten die Frontscheibe herausschneiden, um sie aus dem Lkw zu befreien. Die Bergung des mit Fliesen beladenen Unfallfahrzeuges dauerte über vier Stunden, so dass es zu dem erheblichen Stau kam. Die Unfallursache blieb zunächst unklar.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten