Wiener Außenringautobahn

Mega-Stau nach Lkw-Brand auf der A21

Der Stau reichte bis über den Knoten Vösendorf auf die Südautobahn (A2) zurück
 Ein in Flammen stehender Lkw hat Donnerstagfrüh auf der Wiener Außenringautobahn (A21) im Bezirk Mödling Richtung Steinhäusl einen Stau verursacht. Gegen 6.15 Uhr war der Lastwagen zwischen Brunn am Gebirge und Gießbübl aus vorerst unbekannter Ursache in Brand geraten. Nach einer Sperre wurde gegen 7.00 Uhr ein Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben, berichtete der ÖAMTC in einer Aussendung.
 
Der Stau reichte bis über den Knoten Vösendorf auf die Südautobahn (A2) zurück. Im Frühverkehr musste mit Verzögerungen gerechnet werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten