Mega-Stau nach Lkw-Crash auf der A2

Kurz vor Wien

Mega-Stau nach Lkw-Crash auf der A2

Kurz nach 7 Uhr kam es am Donnerstag zu einem schweren Unfall auf der Südautobahn (A2) auf Höhe Mödling in Fahrtrichtung Wien. Zwei Lkws sind aus bisher unbekannter Ursache zusammengestoßen und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. 
 
Rasch entwickelte sich ein Stau, der bis Traiskirchen reichte. Die knapp 10 km Stau brachten auch Wartezeiten am Gründonnerstag für alle Autofahrer: „Derzeit verlieren die Lenker in Richtung Wien ca. eine Dreiviertelstunde. Die Autobahn wurde nicht komplett gesperrt, ein Vorbeikommen an der Unfallstelle ist derzeit aber nur schwer möglich!“, warnt ARBÖ Verkehrsexperte Jürgen Fraberger.
 
Ausweichen ist über die Wiener Straße (B17) und die Triester Straße möglich, jedoch wurden auch hier schon bis zu 15 Minuten Zeitverlust gemessen. „Wie lange die Bergungs- und Aufräumarbeiten andauern, ist derzeit noch unklar“, so Fraberger abschließend.

Stau aufgelöst

Inzwischen hat sich der Stau aufgelöst, wie auf der ARBÖ-Homepage zu sehen ist. 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten