Sie ist verheiratet

"Miss Niederösterreich" muss Titel abgeben

Die 22-Jährige Siegerin ist verheiratet und hätte daher gar nicht an der Wahl teilnehmen dürfen. Nun muss sie ihren Titel an die Zweitplatzierte abgeben.

Die 22-jährige Isabella Soprano ist am Sonntag in Waidhofen an der Ybbs zur "Miss Niederösterreich 2009" gekürt worden. Die Freude über den Titel währte aber nur kurz. Er wurde ihr aberkannt, da die 22-Jährige verheiratet ist. Sie hätte gar nicht an der Wahl teilnehmen dürfen, teilte die Miss Austria Corporation (MAC) am Montag mit.

Titel geht an Zweitplatzierte
Der Titel der "Miss Niederösterreich 2009" geht an die bisher Zweitplatzierte Maria Zeilinger (19), die das Bundesland beim Contest zur "Miss Austria 2009" am 28. März im American Chance Casino Kleinhaugsdorf vertritt. Doch auch Soprano wird bei der Veranstaltung dabei sein, als "Ehrengast", wie Emil Bauer, Geschäftsführer der MAC, mitteilte.

© Miss Austria Corporation

Maria Zeilinger, Foto: (c) Miss Austria Corporation

Der Fehler liege beim Niederösterreich-Lizenznehmer, so die MAC. "Dieser hätte ihr, den klaren Richtlinien, dass nur Unverheiratete bei Miss-Wahlen der MAC mitmachen dürfen, entsprechend, ein Antreten gar nicht erst gestatten dürfen. Zumal die junge Dame ja kein Hehl daraus gemacht hat, Ehefrau zu sein", meinte Bauer. Die Erklärung des Lizenznehmers, "dass sie sich bereits extra für die Miss-Wahl ein Kleid gekauft hatte, ihn unter Tränen bat, teilnehmen zu dürfen und er ihr daher das Mitmachen gestattete, ist natürlich völlig unprofessionell und inakzeptabel", sagte Bauer.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten