Mysteriöser Cobra-Einsatz in St. Pölten

Polizei verrät keine Details

Mysteriöser Cobra-Einsatz in St. Pölten

Ein mysteriöser Cobra-Einsatz in St. Pölten sorgt für Rätselraten. Früh am Mittwochmorgen rückten etliche Beamte der Elite-Einheit Cobra in mehreren Zivilfahrzeugen an der Julius-Raab-­Promenade an und stürmten kurz nach 6 Uhr ein Haus an der Ecke Heßstraße. Die Hintergründe dazu sind völlig ­unklar.

Ursache für Einsatz ist noch völlig unklar

Polizei. Auf ÖSTERREICH-Anfrage hielt man sich äußerst bedeckt. Dazu dürfe man nichts sagen, hieß es. Der Einsatz selbst wurde aber bestätigt. Was der Auslöser für die offenbar bis ins Detail geplante Aktion war, ist somit völlig unklar und lässt Raum für Spekulationen.

Ursachen. Von häuslicher Gewalt über Drogenkriminalität bis hin zu Terrorismusverdacht ist (fast) alles möglich. Das St. Pöltener Rathaus etwa ist nur wenige hundert Meter entfernt, zum Amt der Niederösterreichischen Landesregierung ist es auch nur etwas mehr als ein Kilometer auf die andere Seite des Stadtzentrums.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten