14. Jänner 2019 06:47
Mutmaßlicher Täter geschnappt
Obduktionsergebnis: Manuela K. (16) wurde erwürgt
Einvernahme des Tatverdächtigen ab Montagfrüh.
Obduktionsergebnis: Manuela K. (16) wurde erwürgt
© oe24

Nach dem Fund der Leiche einer 16-Jährigen in einem Park in Wiener Neustadt am Sonntag und der Verhaftung eines Tatverdächtigen hat die Polizei weitere Details bekannt gegeben. Die von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angeordnete Obduktion ergab demnach Tod durch Ersticken.

Der 19-jährige Tatverdächtige wurde im Zuge der Fahndungsmaßnahmen in den späten Abendstunden des Sonntags von der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in Wien festgenommen. Laut Polizeisprecher Johann Baumschlager handelt es sich dabei um einen 19 Jahre alten Asylwerber aus Syrien. Die Einvernahme des Beschuldigten erfolgt ab Montagfrüh.
 

Hinweise nach Berichterstattung

Der 19 Jahre alte Tatverdächtige wurde Baumschlager zufolge am Sonntag um 23.58 Uhr in Wien-Favoriten festgenommen. "Mehrere Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes kamen aufgrund der medialen Berichterstattung", sagte der Sprecher.