Öl-Unfall auf der A10

Tankunfall

Öl-Unfall auf der A10

Die Tauernautobahn war im Lungau am Mittwochmorgen über eine Stunde gesperrt

Kleine Ursache – große Wirkung: Weil ein Lkw-Fahrer (55) aus St. Michael im Lungau am Mittwoch kurz nach 6.30 Uhr auf der A10 über eine Alu-Platte fuhr, musste die Autobahn fast eineinhalb Stunden lang gesperrt werden. Der folgenschwere Vorfall passierte im Gemeindegebiet von Zeder-haus: Die Platte, die offenbar ein anderer Lkw zuvor verloren hatte, riss ein Loch in den linken Tank.

Keine Umweltkatastrophe
Der Lenker hielt sofort an. 300 Liter Diesel flossen auf die Autobahn. Die Feuerwehr rückte mit 18 Mann und drei Fahrzeugen an. Der Zederhausbach wurde entgegen erster Meldungen nicht verschmutzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten