Pensionist in NÖ von  Baum erschlagen

Nach Sturm

Pensionist in NÖ von Baum erschlagen

Ein 71-Jähriger ist am Donnerstag in einem Waldstück des Purkersdorfer Forsts von einem herabstürzenden Baum erschlagen worden.

Der Mann war mit Aufräumarbeiten nach einem Sturm beschäftigt, als es zu dem Unfall kam, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Der Pensionist wollte eine Buche fällen, der Baum fiel jedoch in eine andere Richtung als vorhergesehen. Der Mann wollte noch ausweichen, wurde jedoch von der zehn Meter hohen Hälfte des Baumes getroffen. Dem 71-Jährigen war nicht mehr zu helfen, der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten