Pole schmuggelte 49.000 Zigaretten im Linien-Bus

Destination Italien

Pole schmuggelte 49.000 Zigaretten im Linien-Bus

Ein Pole versuchte 245 Stangen Zigaretten vermutlich nach Italien zu schmuggeln. Die Polizei hat die Ware im Wert von 8.500 Euro sichergestellt.

Beamte der Grenzpolizeiinspektion Drasenhofen im Bezirk Mistelbach haben in einem polnischen Linienbus 49.000 Stück - oder 245 Stangen - Zigaretten verschiedener Marken sichergestellt. Die vermutlich für Italien bestimmten Rauchwaren sind in drei Reisetaschen eines 35-jährigen Polen entdeckt worden, berichtete die Sicherheitsdirektion am Montag.

Laut Polizei wurden die Zigaretten beschlagnahmt und ebenso wie der Verdächtige der Zollfahndung Wiener Neustadt übergeben. Der Wert der Ware nach dem inländischen Kleinverkaufspreis wurde mit etwa 8.500 Euro beziffert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten