Polizei fasst Kupferdieb in Gänserndorf

Erfolgreiche Fahndung

Polizei fasst Kupferdieb in Gänserndorf

Der 24-Jährige sitzt in der Justizanstalt Korneuburg in Haft.

Ein mutmaßlicher Kupferdieb ist am Montag im Bezirk Gänserndorf festgenommen worden. Nach Angaben der NÖ Landespolizeidirektion war der 24-jährige Slowake bereits am Sonntag von einem Zeugen beobachtet worden, als er von einem Firmengelände in Markgrafneusiedl Kupferkabel entwendete. Er erstatte daraufhin Anzeige. Als der Mann den Beobachter bemerkte, flüchtete er.

Eine sofort eingeleitete Fahndung unter Beteiligung eines Hubschraubers des Innenministeriums verlief erfolglos. In der Nähe des Tatorts stellten Beamte jedoch mehrere Kupferkabel, die vermutlich schon zum Abtransport vorbereitet waren, und einen Pkw sicher. Im Fahrzeug fanden sich u.a. Einbruchswerkzeug und Ausweisdokumente. Letztere führten schließlich zum Beschuldigten, der einen Tag später seine Papiere bei der Polizei abholte. Bei der Einvernahme war der Verdächtige teilweise geständig.

Er befindet sich in der Justizanstalt Korneuburg in Haft. Durch den Diebstahl entstand ein Gesamtschaden im sechsstelligen Eurobereich.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten