Schüler stürzt in Gymnasium aus Fenster

12 jähriger

Schüler stürzt in Gymnasium aus Fenster

Sehr großes Glück hatte ein Gymnasiast in Klosterneuburg.

Der 12-jährige Christian V. geht im BG/BRG-Buchbergergasse in Klosterneuburg in die zweite Klasse. Am Mittwoch gegen 17 Uhr, die Schüler hatten noch „Kreatives Gestalten“, geschah dort das Unglück. Christian klagte über Übelkeit, ging auf die Toilette. Danach wollte er frische Luft schnappen, öffnete das Fenster, wollte sich auf das schmale Fensterbrett setzen. Eine kleine Unachtsamkeit – und schon stürzte er 15 Meter hin­unter.

Zu seinem Glück donnerte Christian auf ein Kiesbett, das den Sturz dämpfte. Die erste Diagnose: Beinbruch und eine Beule am Kopf. Sicherheitshalber wurde der Bub aber ins AKH geflogen.

Direktor Rudolf Koch bangt: „Hoffentlich finden sie im Krankenhaus nicht mehr.“ Der Sturzpilot entschuldigte sich bei seiner Mama Sabrina, die im Heli mitflog: „Es tut mir so leid.“ Die Familie wollte in den Osterferien wegfliegen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten