Sprengkopf und Gewehr im Müll entsorgt

Exekutive und der Entminungsdienst im Einsatz

Sprengkopf und Gewehr im Müll entsorgt

Ein Sprengkopf und ein Gewehr sind in Niederösterreich im Müll entsorgt worden.

Pöchlarn. Wie der Gemeindeverband für Umweltschutz und Abgabeneinhebung (GVU) Melk auf Facebook berichtete, fielen die beiden Waffen bei der Abfallnachbehandlung auf. Bei den bereits länger zurückliegenden Vorfällen in einem Sammelzentrum in Pöchlarn (Bezirk Melk) gab es Polizeiangaben zufolge keine Verletzten.

"Der Sprengkopf dürfte noch mit Sprengstoff befüllt gewesen sein. Wir wollen uns gar nicht ausmalen, was hier für ein Personen- und Sachschaden hätte entstehen können", teilte der GVU Melk mit. Wie auch die "NÖN" ("Niederösterreichische Nachrichten") online berichteten, standen die Exekutive und der Entminungsdienst im Einsatz.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten