Stundenlange Suchaktion: 17-Jährige feierte Party

Großeinsatz in Wr. Neustadt

Stundenlange Suchaktion: 17-Jährige feierte Party

Dutzende Helfer suchten nach einer jungen Joggerin. Diese feierte unterdessen eine Party.

Ein ungewöhnliches Ende fand eine Suchaktion in der Nacht auf Donnerstag in Wiener Neustadt. Nachdem eine 17-Jährige nach Einbruch der Dunkelheit nach dem Joggen nicht nach Hause gekommen war, verständigten die Eltern die Polizei. Es folgte eine stundenlange Suchaktion – das Mädchen feierte unterdessen eine Party.
 

Suchaktion mit Hunden und Hubschrauber

Da die Jugendliche durch eine Erkrankung der Augen zu 80 Prozent als sehbeeinträchtigt gilt, verständigten die besorgten Eltern die Behörden und befürchteten, ihre Tochter sei gestürzt. Im Zuge einer Handypeilung wurde das Telefon der 17-Jährigen im Bereich des Akademieparks in Wiener Neustadt lokalisiert.
 
Es folgte eine Suche mit Hunden und Polizeihubschrauber. Um 1 Uhr dann die Entwarnung. Die Polizei konnte das Mädchen auf einer  Party lokalisieren. Die 17-Jährige hatte ihren Eltern einfach nichts davon gesagt. Jetzt wird geprüft, ob die Kosten für den Großeinsatz in Rechnung gestellt werden. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten