Tödlicher Crash auf der Westautobahn

A1 gesperrt

Tödlicher Crash auf der Westautobahn

Lkw raste in Lärmschutzwand - Lenker starb noch an Unfallstelle.

Auf der Westautobahn (A1) hat sich kurz nach 10.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Salzburg ereignet.

Ein Lkw war zwischen St. Pölten-Süd und Loosdorf gegen eine Lärmschutzwand geprallt, teilte Philipp Gutlederer vom "144-Notruf NÖ" mit. "Der Lenker erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen."

Eine Unfallursache war zunächst nicht bekannt. Auch der Notarzthubschrauber "Christophorus 2" wurde angefordert, weswegen die Autobahn im Unfallbereich vorübergehend gesperrt werden musste.

Es bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern. Laut Gutlederer waren keine anderen Verkehrsteilnehmer am Unfall beteiligt.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten