Tulln: Frau bei Beziehungsstreit schwer verletzt

Tatverdächtiger festgenommen

Tulln: Frau bei Beziehungsstreit schwer verletzt

25-Jährige ins AKH Wien transportiert.
Vermutlich bei einem Beziehungsstreit ist am Montag in den Morgenstunden eine 25-Jährige in Tulln schwer verletzt worden. Die Frau wurde nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich ins AKH Wien transportiert. Der Tatverdächtige, ein 28-Jähriger, wurde festgenommen.
 
Die Ermittlungen dauerten am Vormittag an. Das Landeskriminalamt Niederösterreich hat den Fall übernommen.
 

Umstände noch offen

Die näheren Umstände der mutmaßlichen Beziehungstat waren Gegenstand von Ermittlungen. Details wurden vorerst nicht genannt. "Wir können noch nicht mehr sagen", erklärte Karl Wurzer von der Staatsanwaltschaft St. Pölten. Was sich genau zugetragen hatte und welcher Art die schweren Verletzungen der Frau sind, blieb somit zunächst offen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten