Urlauberin von zahlreichen Hornissen gestochen - Atemnot

Schock in Jennersdorf

Urlauberin von zahlreichen Hornissen gestochen - Atemnot

50-jährige Niederösterreicherin mit Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Eine 50-jährige Urlauberin ist am Dienstagabend auf einem Campingplatz in Jennersdorf von zahlreichen Hornissen gestochen worden und hat dadurch akute Atemnot erlitten. Die Frau wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, berichtete die Stadtfeuerwehr Jennersdorf am Mittwoch.

Zu der Hornissenattacke war es gekommen, als die Frau aus Ternitz (Niederösterreich) ein leer stehendes Zelt betreten hatte, in dem sich die Insekten mehrere Nester gebaut hatten. Die Feuerwehr entfernte nach dem Unfall die Hornissennester. Die 50-Jährige soll noch am Mittwoch das Krankenhaus verlassen können.

© FF Jennersdorf

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten