Brand-Alarm

Video-Dreh von Rapperin sorgt für Feuerwehr-Einsatz

Kurz vor 22 Uhr bemerkten Pkw-Lenker von der Autobahn aus starken Rauch aus einem Gebäude steigen – die Feuerwehr staunte am Einsatzort angekommen ...

Von der Autobahn aus war eine enorme Rauchentwicklung von einem Gebäude des Fertigteilhausparks "Blaue Lagune" in Wiener Neudorf (Mödling) zu sehen. Kurz vor 22 Uhr am Mittwochabend, alarmierte schließlich ein Pkw-Lenker die Feuerwehr, dass "ein Haus, das in Vollbrand" stehe. Die Feuerwehr rückte an und staunte am Einsatzort.

Feuer gab es keines, dafür einen Video-Dreh, der täuschend echt nach Brand aussah. Die Wiener Rapperin "Keke" hatte sich ein Einfamilienhaus in dem Gewerbepark als Drehort für ihr Musikvideo ausgesucht. Die farbenprächtigen Spezialeffekte wirkten so als ob das Haus brennen würde. 

16 Floriani fuhren mit zwei Hilfeleistungsfahrzeugen und der Drehleiter zum Einsatzort, wo aber Entwarnung gegeben werden konnte.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten