Vier Welpen bei Spielplatz illegal verkauft

Tier-Mafia

Vier Welpen bei Spielplatz illegal verkauft

Die Hunde wurden ins Tierheim gebracht. Zwei haben bereits ein neues Zuhause.

NÖ. Passanten beobachteten vergangenen Sonntag in Krems-Stein eine Tierhändlerin, die vier Welpen beim Kinderspielplatz bei der Schiffsstation am helllichten Tag illegal verkaufen wollte.

Die Zeugen schöpften sofort Verdacht und alarmierten umgehend die Polizei. Als die Beamten eintrafen, wurde die Frau auf frischer Tat ertappt. Nach Rücksprache mit dem Amtstierarzt wurden die Hundebabys – drei Bichon-Havaneser-Mischlinge und ein Beagle – beschlagnahmt.

© Privat

Die Welpen, die in einem guten Allgemeinzustand sind, wurden anschließend ins Kremser Tierheim gebracht und dort liebevoll umsorgt.

Für zwei der kleinen Racker konnte bereits ein geeigneter Pflegeplatz gefunden werden. Die anderen beiden sollen demnächst vergeben werden. 

Die skrupellose Verkäuferin wurde wurde von der Polizei angezeigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten