16-Jähriger krankenhausreif geschlagen und ausgeraubt

Zur Rauferei verabredet

16-Jähriger krankenhausreif geschlagen und ausgeraubt

Elf Burschen haben sich Donnerstagabend an einer Haltestelle vor einer Linzer Schule eine Rauferei geliefert.

Linz. Ein 16-jähriger Syrer hatte sich mit einem 14-jährigen Russen zur Schlägerei verabredet. Der ältere wartete am Treffpunkt, als der Kontrahent mit neun Kumpels erschien. Vier schlugen auf den 16-Jährigen ein, raubten ihm Geldbörse und Handy. Der Teenager kam ins Spital, berichtete die Polizei.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten