16-Jähriger soll Freundin gewürgt und vergewaltigt haben

U-Haft verhängt

16-Jähriger soll Freundin gewürgt und vergewaltigt haben

Grieskirchen/Vöcklabruck/Wels. Ein 16-Jähriger aus Oberösterreich soll seine nunmehrige Ex-Freundin über Monate hinweg immer wieder geschlagen, bedroht, bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt, am Verlassen der Wohnung gehindert und einmal mit Gewalt zum Sex gezwungen haben. Darüber hinaus wird ihm zur Last gelegt, die junge Frau nach der Trennung gestalkt und ihren neuen Freund mit dem Umbringen bedroht zu haben.
 
Der 16-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert und ist in Untersuchungshaft, berichtete die Polizei am Freitag. Er bestreitet allerdings die schweren Vorwürfe, die seine gleichaltrige Ex-Freundin, die aus dem Bezirk Vöcklabruck kommt, gegen ihn erhebt - mit Ausnahme des Stalkings und der Drohung gegen seinen Nachfolger an ihrer Seite.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten