Autofahrer abgezockt

19 km/h zu schnell: 1.000 Euro Geldstrafe

Wirbel um riesige Strafen für Mini-Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Tempo 20 ist in der Begegnungszone in Gmunden am Traunsee erlaubt. Dutzende Autofahrer haben sich nicht daran gehalten und anschließend eine böse Überraschung erlebt. Für eine Überschreitung von 19 km/h musste ein Lenker ein Bußgeld von 1.000 Euro zahlen. Inzwischen steht fest: Die Anonymverfügungen basierten auf Computerfehlern. Die Strafen sind damit nichtig.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten