39-jähriger Oberösterreicher auf der A1 getötet

Auto gegen Baum

39-jähriger Oberösterreicher auf der A1 getötet

Ein 39-jähriger Oberösterreicher starb bei einem Verkehrsunfall auf der A1. Er prallte gegen einen Baum.

Ein 39-Jähriger aus Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) in Oberösterreich ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Westautobahn (A1) bei Schörfling ums Leben gekommen. Das teilte die Sicherheitsdirektion am Mittwoch mit. Die Unfallursache war vorerst unbekannt.

Der Wagen geriet rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitschiene. Das Fahrzeug wurde hochgeschleudert und in eine Wiese katapultiert, wo es sich mehrmals überschlug und schließlich gegen einen Baum prallte. Der Lenker, der im Wrack eingeklemmt wurde, starb noch an der Unfallstelle. Sein 43-jähriger Beifahrer wurde verletzt ins Spital gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten