50 Granaten am Ufer der Steyr entdeckt

Kirchdorf

50 Granaten am Ufer der Steyr entdeckt

Ein 61-Jähriger fand bei Holzarbeiten Granaten aus dem 2. Weltkrieg.

Ein 61-Jähriger aus Leonstein im Bezirk Kirchdorf hat bei Holzarbeiten Mittwochnachmittag am Ufer des Steyr-Flusses in seiner Heimatgemeinde in etwa zwei Metern Tiefe rund 50 Stück Granaten aus dem 2. Weltkrieg entdeckt. Eine Untersuchung ergab, dass sie nicht mehr gefährlich waren. Der Entminungsdienst des Bundesheeres wird sie bergen und entsorgen, teilte die oö. Polizei am Donnerstag mit.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten