Auto aus der Donau gefischt

Pkw rollte ins Wasser

Auto aus der Donau gefischt

Linz. Weil der Fahrer beim Parken offenbar die Handbremse nicht gezogen hat, ist sein Auto auf der leicht abschüssigen Uferpromenade in Linz am Montag in die Donau gerollt. Nur große Steine im Böschungsbereich und ein Stahlseil eines am Ufer befestigten Schiffes verhinderten, dass der Wagen komplett im Wasser unterging, teilte die Feuerwehr mit.

APA-HANDOUT--OBERÖSTERREICH.jpg © APA/BERUFSFEUERWEHR LINZ

Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten das Fahrzeug zuerst mit einer Seilwinde. Anschließend gingen zwei Taucher in die Donau, um das teilweise versunkene Fahrzeug an den Rädern mit Hebebändern an einem Balken zu befestigen. Mit einem Fahrzeugkran wurde das Auto dann herausgezogen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten