Auto bei Crash in Feld geschleudert: Baby verletzt

Oberösterreich

Auto bei Crash in Feld geschleudert: Baby verletzt

In Oberösterreich kam es in Eferding zur Kollision zweier Pkw. Drei Verletzte wurden in das Klinikum Wels gebracht.
Bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Eferding in Oberösterreich ist am Freitagnachmittag ein vier Monate altes Baby verletzt worden. Eine 56-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach war auf der Brandstätter Straße in Richtung Eferding auf die linke Fahrbahnseite gekommen und frontal mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert.
 
Im Wagen der 26-jährigen Lenkerin befanden sich auch ihre Schwester und deren kleiner Sohn. Nach dem Aufprall wurde der Pkw über eine Böschung in ein angrenzendes Feld geschleudert, berichtete die Polizei am Freitagabend. Alle drei wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten