Neuer Trick: Unauffällige Kleidung

Bettler-Comeback in Linz: 50 Rumänen sind aktiv

Nach einer Serie von Razzien schienen die Bettler Linz zu meiden – ein Irrtum.

Linz. Nach einer Serie von Schwerpunktkontrollen und Räumungen illegaler Bettlerlager dachte man in Linz, dass man die organisierten Bettler-Banden vertrieben habe. Ein Irrtum, wie Sicherheitsstadtrat Michael Raml jetzt zugibt. Rund 50 Bettler, laut Raml vermutlich aus Rumänien, sind wieder in Linz aktiv. Und sie haben eine neue Masche: Sie tragen großteils ordentliche, unauffällige Kleidung, die sie auch gegenüber Zivilstreifen des Ordnungsamts tarnt.

„Ich habe sofortige Kontrollen angeordnet, wir brauchen keine illegale Bettelei in Linz. Im Sommer sind die Bettler durch unsere unnachgiebige Haltung verschwunden, das ist auch jetzt unser Ziel“, erklärt Raml. Sein Appell an die Linzer: „Gebt organisierten Bettlern kein Geld. Solange sie ein Geschäft damit machen, werden sie weiter nach Linz kommen.“

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten